13 besten Kleinwagen

Bewertungen von Auto- und Motowaren

Bewertung der Besten laut Redaktion. Auf die Auswahlkriterien. Dieses Material ist subjektiv und stellt keine Werbung dar und dient nicht als Einkaufsführer. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Kleinwagen sind bei russischen Verbrauchern sehr gefragt. Experten führen die Beliebtheit von Kleinwagen auf ihren niedrigen Preis, ihre kompakte Größe und ihre Wirtschaftlichkeit zurück. Hinter dem Lenkrad von Miniaturautos können Sie sowohl schöne Frauen als auch junge Menschen und erwachsene Männer treffen. Kleine Autos bieten viele Vorteile für Stadtbewohner, die jeden Tag auf belebten Straßen unterwegs sind. Heute gibt es in unserem Land eine breite Palette von Kompaktmaschinen. Die Empfehlungen unserer Experten helfen Ihnen, die richtige Wahl zu treffen.

Empfehlungen für die Auswahl eines Kleinwagens

Körpertyp. Die Auswahl eines Kleinwagens sollte mit dem Karosserietyp beginnen.

  1. Die Limousine hat eine klassische Form eines Personenkraftwagens, sie bietet nicht nur Platz für Fahrgäste, sondern auch für Gepäck.
  2. Das Fließheck sieht in Bezug auf Kompaktheit und Manövrierfähigkeit attraktiver aus. Die Nähe der Heckklappe zum Fahrer erleichtert das Rückwärtsfahren, was beim Parken auf engen Höfen oder kleinen Parkplätzen wichtig ist.
  3. Ein Kombi in der Klasse eines Kleinwagens ist ziemlich selten, diese Art von Karosserie ist für Sommerbewohner oder Liebhaber der Erholung im Freien geeignet. Der Kofferraum passt für Dinge, Gartengeräte und Inventar.

Motor. Kleinwagen gelten als Fahrzeuge mit einem Motor von bis zu 1,6 Litern. Unter diesen können zwei Arten von Verbrennungsmotoren unterschieden werden.

  1. Benzinmotoren lassen sich bei kaltem Wetter, schnellem Aufwärmen der Kabine und einfacher Wartung leicht starten. Die Aufstellung beginnt mit 0,9-Liter-Miniaturantrieben.
  2. Dieselaggregate zeichnen sich durch sparsamen Dieselverbrauch und hohes Drehmoment aus. Solche Motoren übertreffen ihre Benzinkollegen im Sommer, wenn sie lange im Stau stehen müssen. Aber im Winter ist die Kabine kalt genug, das Auto muss lange aufgewärmt werden, um minimale Hitze zu erreichen.

Übertragung. Moderne Kleinwagen sind mit zwei Getriebemöglichkeiten ausgestattet.

  1. Klassische Mechanik ist am besten für erfahrene Autofahrer geeignet. Der Fahrer muss, ohne auf den Drehzahlmesser und den Schalthebel zu schauen, den optimalen Fahrmodus bei starkem Verkehr wählen. Dank der Mechanik können Sie Kraftstoff sparsamer einsetzen und schneller beschleunigen.
  2. Das Automatikgetriebe wird am häufigsten von Fahranfängern und Frauen gewählt. Sie müssen nicht über die Wahl eines Gangs nachdenken, sondern können sich voll und ganz auf die Straßensituation konzentrieren.

Ausrüstung. Heute werden Autofahrer von modernen Optionen verwöhnt, die das Fahren so komfortabel und sicher wie möglich machen. Bereits in der Grundkonfiguration installieren viele Hersteller eine Reihe von Komponenten und Systemen.

  1. Die Klimaanlage ist in fast allen Kleinwagen (serienmäßig) zu finden. Es erzeugt kalte Luft, die besonders in der Sommerhitze wichtig ist.
  2. Der elektrische Antrieb findet sich zunehmend in der Grundkonfiguration. Es ist in den Seitenspiegeln und den vorderen elektrischen Fenstern installiert.
  3. Einwohner der nördlichen Regionen werden die Optionen für Sitzheizung, Kraftstofffilter, Spiegel und Lenkrad mögen.
  4. Die Sicherheit von Fahrer und Beifahrer in Kleinwagen wird durch Sicherheitsgurte und Airbags (Airbags) gewährleistet. Einige Autos in der Basis sind mit Systemen wie ABS, ASC, ESP, EBD ausgestattet, die dem Fahrer in schwierigen Straßensituationen helfen.

Die Service-Spezialisten von rankquality.com haben die 13 besten Kleinwagen für ihre Bewertung ausgewählt. Sie können sie auf dem Territorium unseres Landes kaufen. Bei der Sitzverteilung stützte sich die Redaktion des Magazins unter Berücksichtigung der Bewertungen russischer Autofahrer auf die Meinung der Expertengemeinschaft.

Bewertung der besten Kleinwagen

Nominierung ein Ort Wagen Motorleistung Leistung Verbrauch (Durchschnitt) Preis
Bewertung der besten Kleinwagen 1 Mercedes – Benz A-Klasse 1,3 AMT 150 PS 5,6 l RUB 1.664.700
2 BMW 1 1,5 AMT 136 h.p. 5,5 l RUB 1.600.000
3 Audi A1 1,0 AMT 95 PS 4,7 l
4 Smart Fortwo 1,0 AMT 71 PS 4,2 l RUB 859.000
5 Kia Picanto 1,0 MT 67 PS 5,4 l RUB 674.900
6 Citroen C3 Aircross 1.2 AT 110 PS 5,4 l RUB 1.099.866
7 Volkswagen Polo 1,6 MT 90 PS 5,9 l RUB 514 562
8 Mazda 2 1,5 MT 75 PS 4,7 l
9 Nissan Micra 0,9 MT 86 PS 4,8 l
10 Renault Clio 1,0 MT 57 PS
11 FIAT 500 1,4 MT 100 PS 6,1 l
12 Suzuki Jimny 1,5 MT 4×4 102 h.p. RUB 1,605,990
13 Ravon R2 1.2 AT 85 PS 6,1 l RUB 581.940

Mercedes – Benz A-Klasse

Bewertung: 5.0

Mercedes - Benz A-Klasse

Der hohe Komfort des Kleinwagens Mercedes – der Benz A-Klasse wurde von den Experten geschätzt. Obwohl das Modell zur A-Klasse gehört, verfügt es über viele nützliche Funktionen, für die Innenausstattung verwendete der Hersteller hochwertige Materialien. Der 1,3-Liter-Benziner entwickelt bis zu 150 Liter. Sek., wodurch sich der Fahrer in einem geschäftigen Stadtverkehr sicher fühlen kann. Dank des 7-Gang-Roboters beschleunigt das Auto in 8 Sekunden auf 100 km / h. Gleichzeitig verbraucht der Motor etwas Kraftstoff (5,6 Liter im gemischten Modus). Um eine Kombination aus Leistung und Wirtschaftlichkeit zu erreichen, wurden moderne Lösungen (Start / Stopp, Direkteinspritzung) in das Modell eingeführt.

Die Besitzer loben den deutschen Pkw für sein stilvolles Design, die hochwertigen Materialien, die hervorragende Montage und die kompakten Abmessungen. Auf der anderen Seite enthalten sie eine kleine Bodenfreiheit.

Vorteile

  • Komfort und Bequemlichkeit;
  • Dynamik;
  • Rentabilität;
  • Deutsche Qualität.

Nachteile

  • kleiner Abstand.

BMW 1

Bewertung: 4.9

BMW 1

Auch der bayerische Kleinwagen BMW zeigt eine hervorragende Dynamik. Dank eines 1,5-Liter-Benzinmotors beschleunigt das Auto in 8,5 Sekunden (bei einem Schaltgetriebe) auf die begehrten Hundert. Gleichzeitig lobten Experten das Auto für seinen sparsamen Kraftstoffverbrauch (5,2 Liter im gemischten Modus). Das Auto wird Fans des Sportfahrens für stabile Kurvenfahrten, scharfes Lenkrad und schnellen Start ansprechen. Die Passagiere auf den Rücksitzen haben jedoch wenig Platz, sodass das Modell Silbermedaillengewinner wird.

Inländische Benutzer sprechen schmeichelhaft über die Dynamik des Autos, das schöne Äußere, die einfache Kontrolle, die effektive Geräuschdämmung und die hochwertige Montage. Unter den Mängeln werden häufig ein beengter Salon und hohe Wartungskosten genannt.

Vorteile

  • ausgezeichnetes Handling;
  • Dynamik;
  • wirtschaftlicher Verbrauch;
  • hochwertige Montage.

Nachteile

  • beengter Salon;
  • teure Verbrauchsmaterialien und Reparaturen.

Audi A1

Bewertung: 4.8

Audi A1 2019

Seit 2010 wird der deutsche Kleinwagen Audi A1 produziert. Das Modell unterscheidet sich von Wettbewerbern in einer Vielzahl von Aggregaten. Ein potenzieller Käufer kann Kleinverteiler mit einem Volumen von 1,2 oder 1,4 Litern sowie Dieselmotoren mit 1,6 oder 2,0 Litern wählen. Am aufgeladensten ist der Benziner Version 2.0 TFSI quattro, dessen Leistung 256 PS beträgt. von. Und ein solches Auto beschleunigt in 5,7 s auf hundert. Der sparsamste Diesel wird 1,6 l (3,8 l / 100 km) sein. Der Hersteller präsentierte die zweite Generation 2018 auf dem Pariser Autosalon. In der Grundkonfiguration sind bereits einige moderne Optionen enthalten.

Russische Autofahrer sind zufrieden mit dem sparsamen Kraftstoffverbrauch, den hervorragenden Fahreigenschaften und dem schönen Innen- und Außenbereich. Unter den Nachteilen ist der beengte Innenraum, der kleine Kofferraum und der überteuerte.

Vorteile

  • Komfort;
  • Dynamik;
  • breite Palette von Motoren;
  • Wendigkeit.

Nachteile

  • beengter Salon;
  • hoher Preis.

Smart Fortwo

Bewertung: 4.7

Smart fortwo iii

Der kompakte Smart Fortwo hebt sich in der kompaktesten Größe von seinen Mitbewerbern ab. Experten empfehlen ein solches Auto für das tägliche Fahren in der Metropole. Das Gewicht des Autos beträgt nur 800 kg und unter der Motorhaube befindet sich ein 1,0-Liter-Benziner mit 102 PS. von. Es ist nicht verwunderlich, dass das Auto abrupt von einem Ort aus startet, selbst ein 5-Gang-Roboter stört die Beschleunigung nicht. Der Hersteller hat es mit einem Schaltwippen ausgestattet, so dass sich der Fahrer wie ein Formel-1-Rennfahrer fühlt. Leider gibt es hinten keine Sitze und der Kofferraum ist winzig.

Benutzer mögen das britische Auto wegen seiner Kompaktheit, Agilität, Anerkennung und Dynamik. Zu den Nachteilen der Eigentümer zählen die Dichtheit in Kabine und Kofferraum sowie die teure Wartung.

Vorteile

  • Dynamik;
  • Kompaktheit;
  • Wendigkeit;
  • ursprüngliche Verwaltung.

Nachteile

  • winziger Innenraum und Kofferraum;
  • teure Wartung.

Kia Picanto

Bewertung: 4.6

Kia Picanto

Der südkoreanische Kleinwagen Kia Picanto ist in unserem Land sehr gefragt. Das Modell zieht potenzielle Käufer mit einem erschwinglichen Preis und einem sparsamen Kraftstoffverbrauch an (5,4 Liter im kombinierten Zyklus). Experten lobten das Auto für seine hohe Bodenfreiheit (161 mm), die verstärkte Federung und die reichhaltige Ausstattung. Bereits in der Basis befinden sich beheizte Vordersitze, Spiegel, Lenkrad und Einspritzdüsen. Zum bequemen Einparken ist das Modell mit Einparksensoren mit Rückfahrkamera ausgestattet. Das Auto wurde der Gewinner der City Cars-Nominierung beim beliebten Wettbewerb „Auto des Jahres in Russland“.

Die Besitzer des koreanischen Kleinwagens sind mit Wendigkeit, Komfort, Wirtschaftlichkeit und erschwinglichem Preis zufrieden. Von den Minuspunkten werden oft ein kleiner Kofferraum, eine steife Federung und eine bescheidene Leistung erwähnt.

Vorteile

  • hochwertige Montage;
  • bezahlbarer Preis;
  • Rentabilität;
  • Wendigkeit.

Nachteile

  • kleiner Kofferraum;
  • starre Aufhängung.

Citroen C3 Aircross

Bewertung: 4.6

Citroen C3 Aircross

Die kompakte Frequenzweiche ist der französische Kleinwagen Citroen C3 Aircross. Es wurde 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Modell verfügt über eine hohe Bodenfreiheit, ein originelles Design, Schutzpolster an den Stoßstangen und Kotflügeln. Den Experten gefiel das Active Parking Assist-System. Auf Wunsch des Fahrers findet er selbständig einen freien Parkplatz und hilft bei der Durchführung von Lenkmanövern. Der Fahrer muss nur schalten und treten. Der Vorteil des Modells sollte ein hohes Maß an Sicherheit, eine gute Steuerbarkeit und ein schönes Erscheinungsbild sein.

Benutzer mögen den geräumigen Innenraum, den komfortablen Rücksitzumbau und die weiche Federung. Von den Minuspunkten hängt die Anzeige des Multimedia-Systems bei Frost (-10 ° C), der Mangel an Ersatzteilen wird erwähnt.

Vorteile

  • hohe Bodenfreiheit;
  • Rentabilität;
  • Einparkhilfe;
  • Sicherheit.

Nachteile

  • keine Ersatzteile;
  • Das Touch-Display friert bei Kälte ein.

Volkswagen Polo

Bewertung: 4.5

Volkswagen Polo

Der deutsche Kleinwagen Volkswagen Polo wird seit 1975 produziert. Der Wagen hat mehr als einmal verschiedene Wettbewerbe gewonnen, 2010 wurde er zum Auto des Jahres in Europa und der Welt. Seit 2010 wird die Produktion der Polo-Limousine in Russland etabliert. Die sechste Generation erschien im Jahr 2017 (fünftüriges Fließheck). Die Experten machten auf die Platzvergrößerung in Kabine und Kofferraum aufmerksam. Gleichzeitig sind die klassischen Proportionen des Autos der ersten Generation erhalten geblieben. Limousinen mit einem 1,6-Liter-Benziner mit 105 PS verlassen das Förderband der russischen Niederlassung. von. Im gemischten Modus verbraucht das Auto 5,7 Liter Kraftstoff.

Viele Besitzer haben diesen Kleinwagen wegen seines niedrigen Preises und seines sparsamen Kraftstoffverbrauchs ausgewählt. Auf der anderen Seite enthalten sie ein schlechtes Paketbündel (keine Klimaanlage), eine langsame Beschleunigung und eine schlechte Farbpalette.

Vorteile

  • niedriger Preis;
  • Rentabilität;
  • großer Kofferraum;
  • hochwertige Montage.

Nachteile

  • schwacher Motor;
  • schlechte Ausrüstung.

Mazda 2

Bewertung: 4.5

Mazda 2

Ein japanischer Pkw Mazda gehört zu Kleinwagen. Das erste Auto erschien 1996, heute bietet der Hersteller die vierte Generation von Limousinen und Schrägheckmodellen an. Die meisten russischen Besitzer fahren einen Mazda mit einem 1,5-Liter-Benzinmotor mit 103 PS. von. Experten schätzten die Eigenschaften eines Kleinwagens als niedrigen Kraftstoffverbrauch (5,7 Liter im kombinierten Zyklus), gute Dynamik, Komfort und Sicht. Aufgrund der schlechten Geräuschdämmung und des beengten Innenraums konnte das Auto in unserem Test nicht höher steigen.

Die Besitzer Mazda 2 loben das Auto für sein gutes Handling, die kostengünstige Wartung, den geringen Kraftstoffverbrauch und das elegante Aussehen. Von den Minuspunkten gibt es einen kleinen Kofferraum, eine ineffektive Schalldämmung und eine geringe Bodenfreiheit.

Vorteile

  • Wendigkeit;
  • stylistisches Aussehen;
  • Rentabilität;
  • preiswerter Service.

Nachteile

  • schlechte Schalldämmung;
  • kleiner Kofferraum.

Nissan Micra

Bewertung: 4.5

Nissan Micra

Ein weiterer japanischer Kleinwagen hat die TOP-10 unserer Bewertung erreicht. Der Kleinwagen Nissan Micra ist seit 1982 in Produktion und hat viele Verbesserungen erfahren. Das letzte Restyling fand 2017 statt (fünfte Generation) und hat das Modell komplett verändert. In einer Reihe von Aggregaten gibt es Benzinmotoren (0,9 und 1,0 Liter) und einen Diesel (1,5 Liter). Experten bemerken die für Premium-Autos typische reichhaltige Ausstattung (Rundumsichtsystem, Fahrspursteuerung, Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung).

Kleinwagenbesitzer sind mit geringem Verbrauch und Manövrierfähigkeit, originellem Design und kostengünstiger Wartung zufrieden. Das Modell hat auch eine Reihe von Schwächen, es ist eine starre Federung, geringe Bodenfreiheit, langsame Beschleunigung.

Vorteile

  • Wendigkeit;
  • Rentabilität;
  • preiswerter Service;
  • reichhaltige Ausrüstung.

Nachteile

  • starre Aufhängung;
  • langsame Beschleunigung.

Renault Clio

Bewertung: 4.4

Renault Clio

Das französische Unternehmen Renault produziert seit 1990 den Kleinwagen Clio. Das Auto gewann zweimal den Wettbewerb “Auto des Jahres in Europa” (1991, 2006). Die vierte Generation erschien 2012, nach 4 Jahren wurde das Modell neu gestaltet. Die Baureihe besteht aus Benzinmotoren (0,9, 1,2 und 1,6 Liter) und einem Dieselmotor (1,5 Liter). Dem Kunden wird die Wahl zwischen einem 5-Gang-Schaltgetriebe oder einem 6-Gang-Automatikgetriebe angeboten. Experten bewundern vor allem die Sportversion des Fließheckmodells mit einem 275-PS-Motor.

Die Besitzer legen Wert auf gutes Aussehen, gutes Handling, Dynamik und kostengünstige Wartung der Stärken des Kleinwagens. Von den Minuspunkten gibt es einen kleinen Kofferraum, schlechte Sicht nach hinten und ein brütendes Maschinengewehr.

Vorteile

  • Dynamik;
  • Rentabilität;
  • Sicherheit (6 Airbags);
  • preiswerter Service.

Nachteile

  • brütendes Maschinengewehr;
  • eingeschränkte Rückansicht.

FIAT 500

Bewertung: 4.3

FIAT 500

Das legendäre italienische Auto FIAT 500 wurde im Geiste der Antike hergestellt. Das erste Kompaktauto wurde 1957 hergestellt, das Auto wurde hinten in einer zweitürigen Limousine und einem dreitürigen Fließheck verkauft. Eine Besonderheit des Modells war die Konfiguration mit Heckmotor und Hinterradantrieb. Die Experten mochten das charismatische Design, das hervorragende Handling und die Kompaktheit. Heute werden in Russland Modelle mit Frontantrieb und einem 1,4-Liter-Benziner mit einem Fassungsvermögen von 100 Litern eingesetzt. von. Das Drehmoment wird von einem Automatikgetriebe verteilt. Das kleine Auto ist ziemlich teuer (fast doppelt so teuer wie die Polo-Limousine), was den letzten Platz in der Bewertung beeinträchtigte.

Die Eigentümer sprechen schmeichelhaft über das Design, das Panoramadach, die Kompaktheit und die Zuverlässigkeit. Von den Minuspunkten gibt es einen hohen Preis, begrenzten Platz für Fondpassagiere.

Vorteile

  • Italienischer Stil;
  • ausgezeichnetes Handling;
  • Verlässlichkeit;
  • Kompaktheit.

Nachteile

  • hoher Preis;
  • kleines Hinterzimmer.

Suzuki Jimny

Bewertung: 4.2

Suzuki Jimny

Kleiner Geländewagen Suzuki Jimny ist seit langem bei russischen Jägern und Fischern beliebt. Die Maschine hebt sich durch Rahmenstruktur und Allradantrieb von der Konkurrenz ab. Der 1,3-Liter-Benziner wird durch ein Schalt- oder Automatikgetriebe ergänzt. Die Beschleunigungsdynamik lässt zu wünschen übrig (17,2 s bis 100 km / h an der Maschine), aber das Auto fühlt sich im ernsthaften Gelände sicher. Experten führen einen guten Auftrieb auf einen kurzen Radstand und ein geringes Gewicht zurück. Personen bis 190 cm fühlen sich in der Kabine wohl.

Benutzer loben den kompakten SUV für sein einfaches Design, seine Reparaturmöglichkeiten vor Ort und seine japanische Qualität. Die Schwachstellen der Maschine sind ein Motor mit geringer Leistung, schlechte Ausrüstung und teure Ersatzteile.

Vorteile

  • ausgezeichnete Langlauffähigkeit;
  • einfache Konstruktion;
  • zuverlässige Federung;
  • Rentabilität.

Nachteile

  • schwacher Motor;
  • schlechte Ausrüstung.

Ravon R2

Bewertung: 4.1

Ravon R2

Eine exakte Kopie des amerikanischen Kleinwagens Chevrolet Spark ist laut Experten das usbekische Auto Ravon R2. Das Modell ist sehr gefragt und in seiner Beliebtheit dem legendären Daewoo Matiz nicht unterlegen. Das Auto hat ein hohes Dach, sodass sich Personen mit hohem Wachstum (bis zu 190 cm) in der Kabine wohl fühlen. Alle Modifikationen sind mit einem Benzinmotor und einem Automatikgetriebe ausgestattet. Der Hersteller positioniert das Auto als Stadtauto, was ein einfaches Manövrieren und Parkkomfort bestätigt. Experten nennen den Nachteil der Modell-Völlerei (7,6 Liter in einem gemischten Zyklus).

Die Besitzer mögen den niedrigen Preis, die guten Fahreigenschaften, das schöne Design und das Automatikgetriebe. Die Nachteile des Modells sind ein beengter Innenraum, eine hohe Laufleistung und eine schlechte Schalldämmung.

Vorteile

  • niedriger Preis;
  • Kompaktheit;
  • automatische Übertragung;
  • schönes Aussehen.

Nachteile

  • beengter Salon;
  • hoher Kraftstoffverbrauch.

Beachtung! Diese Bewertung ist subjektiv und stellt keine Werbung dar und dient nicht als Kaufhilfe. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Bewerten Sie den Artikel
Ein Online-Magazin über Stil, Mode, Etikette, Lifestyle und die Auswahl der besten Produkte und Dienstleistungen.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu