6 besten Wärmepumpen

Bewertung der Besten laut Redaktion. Auf die Auswahlkriterien. Dieses Material ist subjektiv und stellt keine Werbung dar und dient nicht als Einkaufsführer. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Die Suche nach alternativen Energiequellen ist weltweit im Gange. Einige der am besten zugänglichen sind Luft, Wasser und die Hitze der Erde. In letzter Zeit interessieren sich immer mehr Hausbesitzer für Wärmepumpen. Dieses Wunder der Technik kann nicht nur Häuser heizen, sondern auch die Luft kühlen und für die Warmwasserversorgung verantwortlich sein. Es gibt verschiedene Arten von Klimaanlagen, so dass es für den Verbraucher nicht einfach ist, die optimale Ausrüstung für seine Bedingungen auszuwählen. Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

So wählen Sie eine Wärmepumpe

  1. Das Funktionsprinzip der Vorrichtung basiert auf der Entnahme von Energie, wenn sich der Gesamtzustand des Kältemittels ändert. Wie bei einem Haushaltskühlschrank verfügt eine Wärmepumpe über mehrere Kreisläufe. Einer von ihnen ist mit Kühlmittel gefüllt, der andere ist mit Kältemittel gefüllt. Wenn das Kältemittel verdampft, wird dem Wärmeträger Wärme entzogen und während der Kondensation in den dritten Kreislauf übertragen.
  2. Energie kann aus Erde, Wasser und Luft gewonnen werden. Der Wirkungsgrad der Wärmeenergieumwandlung wird durch den Wirkungsgrad charakterisiert. Je höher es ist, desto effizienter wird natürliche Energie genutzt.
  3. Beim Kauf einer Wärmepumpe sollten Sie den Hauptzweck des Geräts bestimmen. Wenn die Aufgabe des Systems darin besteht, den Raum oder das Wasser zu heizen, ist ein zusätzliches Heizelement nicht überflüssig.
  4. Für den universellen Gebrauch sollten Sie eine Wärmepumpe auswählen, die den Raum gleich gut heizt und kühlt.
  5. Bei der Auswahl eines Herstellers empfehlen Experten europäische oder japanische Wärmepumpen. Sie sind teurer als russische oder chinesische Gegenstücke, zeichnen sich jedoch durch Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus.

Unsere Bewertung umfasst 6 der besten Wärmepumpen. Bei der Ermittlung der Gewinner wurden die Meinungen von Experten und Kundenbewertungen berücksichtigt.

Bewertung der besten Wärmepumpen

Nominierung ein Ort Produktname Preis
Die besten Wärmepumpen zum Heizen 1 Hitachi Yutaki S RWM-3.0NE / RAS-3WHVNP RUB 108.000
2 Lessar LSM-H080HFA2 8 kW RUB 138 600
3 Mitsubishi Elektrisch PUHZ-SW50VHA RUB 155.000
Die besten Wärmepumpen für die Warmwasserversorgung 1 Hitachi Yutaki S Kombi RWD-2.0NWE-200S / RAS-2WHVNP RUB 257.410
2 FAIRLAND AHP13AS 192 331 reiben.
3 Lessar LSM-H120HFA2 RUB 146.000

Die besten Wärmepumpen zum Heizen

Luftwärmepumpen können zum Heizen von Privathaushalten oder Büros verwendet werden. In den meisten Fällen kann das Gerät nur bei positiven Temperaturen betrieben werden, was den Anwendungsbereich erheblich einschränkt. Hier sind einige effektive Modelle für das russische Klima.

Hitachi Yutaki S RWM-3.0NE / RAS-3WHVNP

Bewertung: 4.9

Hitachi Yutaki S RWM-3.0NE

Der bekannte japanische Hersteller von Haushaltsgeräten Hitachi beliefert den russischen Markt mit hochwertigen Klimaanlagen. Die Wärmepumpe Yutaki S RWM-3.0NE / RAS-3WHVNP gewinnt aus mehreren Gründen unsere Bewertung. Experten weisen zunächst auf die Innovationskraft der Entwicklung hin. Das Split-System besteht aus zwei bekannten Blöcken (innen und außen), die eine hohe Energieeffizienz aufweisen. Das Gerät kann mit der günstigsten Energiequelle bei Temperaturen bis zu -25 ° C betrieben werden. Solche Wärmepumpen gibt es in verschiedenen Städten Russlands, von Hotelkomplexen bis zu Privathäusern.

Benutzer sind mit der optimalen Kombination aus Preis und Leistung, wirtschaftlichem Betrieb und Effizienz zufrieden.

Vorteile

  • innovative Technologien;
  • hohe Energieeffizienz;
  • gute Leistungseigenschaften.

Nachteile

  • nicht erkannt.

Lessar LSM-H080HFA2 8 kW

Bewertung: 4.8

Lessar LSM-H080HFA2 8 kW

Die Wärmepumpe Lessar LSM-H080HFA2 hat eine hohe Heizleistung (8 kW). Die Technik ist auch insofern gut, als sie ein Minimum an Rauschen (32 dB) abgibt. Das System ist für den Einsatz in Privathaushalten und Büros vorgesehen. Das Gerät kann zu einer zuverlässigen Wärmequelle für Heizsysteme mit Heizkörpern oder Fußbodenheizung werden. Die Wärmepumpe kann Wasser auf 60 ° C erwärmen, die Klimaanlage kann sowohl im Heizmodus als auch im Kühlmodus eingesetzt werden. Es gibt jedoch einige Punkte, die es uns nicht ermöglichten, in unserer Bewertung zu gewinnen.

Die Wärmepumpe ist schwer (63 kg), die Kühlleistung ist geringer als die des Leiters (6,3 kW). Das Gerät gab auch in der Innovation nach, anstelle der Wechselrichter-Kompressorsteuerung installierte der Hersteller ein lineares Modell.

Vorteile

  • hohe Heizleistung;
  • niedriger Geräuschpegel;
  • breites Anwendungsspektrum.

Nachteile

  • schweres Gewicht;
  • Linearkompressor.

Mitsubishi Elektrisch PUHZ-SW50VHA

Bewertung: 4.7

Mitsubishi Elektrisch PUHZ-SW50VHA

Den dritten Platz in unserer Rangliste belegte die japanische Wärmepumpe Mitsubishi Electric PUHZ-SW50VHA. Es ist den führenden Anbietern von Heiz- (6 kW) und Kühlleistung (4,5 kW) unterlegen. Ein so negativer Faktor wie ein hoher Geräuschpegel (46 dB) entging den Augen von Experten nicht. Gleichzeitig wirkten Parameter wie kompakte Größe und geringes Gewicht als positive Eigenschaften.

Das Außengerät kann an einen Freon-Wasser-Wärmetauscher angeschlossen werden. Dank dieser Anordnung kann die Wärmepumpe in kalten Regionen betrieben werden. Der Hersteller hat die Möglichkeit vorgesehen, die Kapazität des Klimasystems zu erhöhen, sodass mehrere Wärmepumpen mit speziellen Reglern zu einer Kaskade zusammengefasst werden können.

Vorteile

  • Kompaktheit;
  • Leicht;
  • die Möglichkeit der Integration in Klimasysteme.

Nachteile

  • laute Arbeit;
  • hoher Preis.

Die besten Wärmepumpen für die Warmwasserversorgung

Wärmepumpen können nicht nur einen Raum heizen. Sie bewältigen erfolgreich die Warmwasserbereitung. Da das System als Niedertemperatur eingestuft wird, sollten Sie nicht mit einer Wassertemperatur über 55 ° C rechnen. Die Experten haben einige interessante Pumpen ausgewählt.

Hitachi Yutaki S Kombi RWD-2.0NWE-200S / RAS-2WHVNP

Bewertung: 4.9

Hitachi Yutaki S Combi RWD-2.0NWE-200S

Die Kraftstoffpumpe Hitachi Yutaki S Combi RWD-2.0NWE-200S / RAS-2WHVNP kann in vorhandene oder neu erstellte Heizsysteme eingebaut werden. Das Gerät ist für den ganzjährigen Einsatz ausgelegt, im Winter wird es als Heizung und im Sommer als Klimaanlage eingesetzt. Die Experten gaben den ersten Platz in der Bewertung dieses Modells für Innovation und niedrige Wartungskosten. Die Wärmepumpe ist ideal für Heizsysteme mit Heizkörpern und Fußbodenheizung. Der Hersteller hat das Gerät mit einer Fernbedienung ausgestattet, mit der der Eigentümer des Hauses das Temperaturregime von jedem Raum aus regeln kann. Zu den Vorteilen der Ausrüstung gehören die Wechselrichtersteuerungstechnologie und ein wöchentlicher Timer.

Vorteile

  • Wechselrichtersteuerungstechnologie;
  • antibakterielle Option;
  • Kompaktheit;
  • Universalität der Anwendung.

Nachteile

  • nicht erkannt.

FAIRLAND AHP13AS

Bewertung: 4.8

FAIRLAND AHP13AS

Eine Wärmepumpe von China FAIRLAND AHP13AS dient zum Heizen von Häusern. Es ist für den Einsatz in traditionellen Heizsystemen sowie in modernen Fußbodenheizungen ausgelegt. Dem Hersteller gelang es, durch die Verwendung japanischer Originalteile hochwertige Klimaanlagen herzustellen. Das Gerät ist dem Marktführer in Sachen Funktionalität unterlegen, es kann die Luft nicht kühlen. Und so zeigt die Wärmepumpenheizung gute Fähigkeiten. Die Heizleistung erreicht 13 kW und verbraucht bis zu 2,9 kW Strom. Die Wechselrichtersteuerung vereinfacht den Betrieb der Klimaanlage und verlängert die Lebensdauer.

Die Benutzer sind mit dem Betrieb der Wärmepumpe, ihrer Leistung und Leistung zufrieden. Nur der Preis ermüdet inländische Käufer nicht.

Vorteile

  • hochwertige Montage;
  • hohe Heizleistung;
  • Wechselrichtersteuerung.

Nachteile

  • hoher Preis;
  • Eine Stromleitung ist erforderlich.

Lessar LSM-H120HFA2

Bewertung: 4.7

Lessar LSM-H120HFA2

Die Wärmepumpe Lessar LSM-H120HFA2 bietet eine gute Wärme- und Kühlleistung. Das Modell ist mit einem zusätzlichen elektrischen Heizelement ausgestattet, mit dem die Raumtemperatur auf 55 ° C erhöht werden kann. Sie können den Raum im Temperaturbereich von 5-22 ° C kühlen. Obwohl das Modell in Bezug auf die Leistung den Marktführern unterlegen ist, überschreitet der maximale Geräuschpegel 32 dB nicht. Experten beurteilen die Kompaktheit der Ausrüstung und das geringe Gewicht (63 kg) positiv.

Benutzer loben die Verfügbarkeit und Funktionalität des Geräts. Die Wärmepumpe sieht ästhetisch ansprechend aus, kühlt und heizt den Raum gleich gut und spart Energie. Von den Minuspunkten gibt es beim Einschalten ein lautes Signal sowie die fehlende Wechselrichtersteuerung.

Vorteile

  • Kompaktheit;
  • Leicht;
  • niedriger Geräuschpegel;
  • Multifunktionalität.

Nachteile

  • Mangel an Wechselrichtersteuerung.


Beachtung! Diese Bewertung ist subjektiv und stellt keine Werbung dar und dient nicht als Kaufhilfe. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Bewerten Sie den Artikel
Ein Online-Magazin über Stil, Mode, Etikette, Lifestyle und die Auswahl der besten Produkte und Dienstleistungen.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu