So entfernen Sie Nagelhaut zu Hause – 5 Tipps und detaillierte Anweisungen

LIFE HACK

Gepflegte, gepflegte Hände sind ein charakteristisches Merkmal des Aussehens einer Frau, die für sich selbst sorgt. Selbst wenn Sie Ihre Nägel geschnitten und Lack aufgetragen haben, sich aber nicht um das Entfernen der Nagelhaut gekümmert haben, können Sie davon ausgehen, dass die Maniküre vergeblich durchgeführt wurde. Das Entfernen der Folie an der Basis der Nagelplatte ist die erste und sehr wichtige Stufe der hygienischen Nagelpflege. Aber nicht alle Frauen wissen, wie man es richtig und genau macht, ohne Schmerzen und Schäden an den Nägeln. Aus diesem Grund haben Journalisten für die Leser unserer Online-Publikation schrittweise Anleitungen zusammengestellt, wie Nagelhaut auf unterschiedliche Weise entfernt werden kann. In diesem Artikel finden Sie eine Liste der erforderlichen Instrumente, Zubehörteile, Vorbereitungen und detaillierten Beschreibungen der Techniken.

Was ist eine Nagelhaut und welche Funktion hat sie?

Kutikula

Um zu verstehen, was eine Nagelhaut ist, schauen Sie sich Ihre Nägel an. Ganz unten, wo die Nagelplatte unter der Haut hervorkommt, ist sie mit einem dünnen durchscheinenden Film bedeckt, der fest an der Oberfläche haftet. Dieser Film ist der äußere Rand der Nagelhaut, der aus toten Zellen besteht. Es muss während der hygienischen oder dekorativen Maniküre entfernt werden.

Die Funktion des lebenden Teils der Nagelhaut besteht darin, dass er als eine Art Barriere wirkt, die verhindert, dass Schmutz, Bakterien und Mikroben in die Basis der Nagelplatten eindringen. Es wird empfohlen, abgestorbene Haut zu entfernen, da die Nägel dadurch unordentlich aussehen. Außerdem kann sie unter bestimmten Umständen anfangen zu falten. Infolgedessen erscheinen Widerhaken, die die Hände noch ungepflegter machen und Schmerzen und Beschwerden verursachen.

Vorbereitung auf das Verfahren – Medikamente und Zubehör

Der Schlüssel zu hochwertiger Maniküre

Die Liste der kosmetischen Produkte, die Sie möglicherweise benötigen, wenn Sie den Film zu Hause entfernen möchten, kann variieren. Es hängt alles davon ab, welche Maniküretechnik Sie bevorzugen. Nachfolgend listen wir diese Techniken mit detaillierten Beschreibungen und schrittweisen Anweisungen auf. Sie müssen sich nur für die beste Option entscheiden und das erforderliche Zubehör für den Eingriff vorbereiten.

Werkzeuge, Zubehör und Hilfsmittel, die Sie möglicherweise benötigen, wenn Sie die Nagelhaut selbst entfernen möchten:

  1. Drücker oder wie es auf einfache Weise genannt wird – Drücker. Dies ist ein spezielles doppelseitiges Maniküre-Werkzeug. Es hat einen kleinen Spatel an einem Ende, der hilft, den Film hin und her zu schieben. Die zweite Spitze ist scharf, sie kann die Haut an schwer zugänglichen Stellen oder an Stellen, an denen es schwierig ist, sie von der Nagelplatte zu trennen, leicht aufnehmen.

  2. Der orangefarbene Stift ist ein Werkzeug, mit dem Sie die Nagelhaut auf die am wenigsten traumatische Weise entfernen können. Der Orangenbaum ist sehr weich und der Stock kann keine Stoffe zerkratzen oder beschädigen.

  3. Nagelschere oder Pinzette, mit der der Film entfernt werden kann. Diese Werkzeuge werden verwendet, wenn Sie die Techniken einer Trimmmaniküre anwenden möchten. Es wird nicht empfohlen, zu diesem Zweck eine Schere zu verwenden, da diese das Gewebe verletzen kann, wenn Sie es unachtsam bewegen. Sie können den Überschuss leicht abschneiden, so dass Blut austritt. Dies ist mit Infektionen und der Entwicklung von Entzündungen behaftet. Es ist sicherer, Nagelhaut mit einer Pinzette zu entfernen, aber nicht jeder ist damit vertraut. Experten empfehlen jedoch weiterhin Schulungen und Erfahrungen im Umgang mit diesem Instrument.

  4. Ein kleiner Behälter, vorzugsweise Keramik, da dieses Material die Wärme gut speichert. In der Vorbereitungsphase für den Eingriff benötigen Sie eine Schüssel. Wenn Sie den Film dann vor dem Entfernen entfernen, wird er weicher, um den Maniküreprozess zu erleichtern.

  5. Eine der Vorbereitungen zum Erweichen der Nagelhaut ist Creme, Wachs oder Pflanzenöl, ein spezielles Mittel zum Erweichen der Haut.

  6. Mittel zur Hemmung des Nagelhautwachstums – Nachdem Sie ein solches Medikament gekauft haben, müssen Sie den Film so selten wie möglich entfernen.

  7. Medizinischer Kleber BF-6 – Dieses Werkzeug hilft, das Blut zu stoppen, wenn Sie die Unversehrtheit der Haut während des Eingriffs beeinträchtigen. Der Kauf des Arzneimittels ist besonders wichtig, wenn Sie gerade lernen, wie Sie die Nagelhaut selbst zu Hause entfernen können.

  8. Wattestäbchen und Wattepads – sie werden niemals überflüssig, da sie beim Auftragen und Entfernen von Kosmetika helfen.

  9. Handtuch oder Papiertücher.

  10. Die Walze, auf die die Hand gelegt wird – ermöglicht die Durchführung des Verfahrens unter bequemeren Bedingungen. Die Walze kann von einem normalen Handtuch aufgerollt oder fertig in einem Schönheitsgeschäft gekauft werden.

  11. Apothekenpräparate oder Alkohol zur Desinfektion von Händen und Instrumenten. Da die Nagelhaut die getrocknete Kante der Walze ist, die die Nagelplatten vor dem Eindringen pathogener Mikroorganismen schützt, darf sie nur mit sterilen Geräten entfernt werden. Sie können eine 70-90% ige Alkohollösung, Chlorhexidin oder spezielle Desinfektionsmittel verwenden. Metallinstrumente können zusätzlich in einem auf 250 Grad vorgeheizten Ofen 20 Minuten lang sterilisiert werden.

Nachdem Sie den Film entfernt haben, können Sie mit der Maniküre fortfahren, um die Nagelplatten aufzuräumen. Dazu benötigen Sie Nagelfeilen, um die Länge zu verkürzen und die Nägel zu formen. Und auch Buffs – Spezialwerkzeuge, mit denen die Oberfläche der Nagelplatten poliert wird.

Vorbereitung auf den Eingriff – Was tun, bevor abgestorbene Haut entfernt wird?

So entfernen Sie Schellack mit einem Acetonbad

Unabhängig von der gewählten Methode ist es ratsam, vor der Durchführung des Verfahrens den Stoff vorzubereiten, dh die abgestorbene Haut leicht zu erweichen. Dies kann auf folgende Arten erfolgen:

  1. Entfernen Sie gegebenenfalls den Lack und die dekorative Beschichtung von den Nägeln. Gießen Sie tolerant heißes Wasser in eine Schüssel und fügen Sie Meersalz hinzu. Sie können der Lösung auch etwas natürlichen Honig, Soda und Zitronensaft hinzufügen. Diese Lebensmittel fördern die Gesundheit des Gewebes. Tauchen Sie die Hände in einen Behälter mit Wasser, so dass die Flüssigkeit die ersten Phalangen der Finger bedeckt. Sie müssen Ihre Hände 10-15 Minuten im Bad halten.

  2. Wenn die Nagelhaut nach dem Bad immer noch steif und hartnäckig bleibt, tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme oder ein Pflanzenöl auf die Basis der Nagelplatte auf. Es kann die übliche kulinarische Sonnenblume sein, Olivenöl. Oder ein nützlicheres Produkt für Nägel und Haut – Mandel, Kokosnuss, Leinöl.

Es wird empfohlen, die Nagelhaut unmittelbar nach dem Eingriff zu entfernen, bevor die Haut Zeit hat, hart zu werden. Sie müssen Ihre Finger gründlich trocknen, danach können Sie mit der Maniküre beginnen.

So entfernen Sie Filme ohne zu schneiden

Die Entfernung der Nagelhaut ohne Beschneidung ist eine Methode, die nur für Mädchen und Frauen geeignet ist, die einen sehr dünnen Film an der Basis der Nägel haben. In diesem Fall reicht es aus, nach dem Dämpfen der Haut mit einem Drücker oder einem orangefarbenen Stift zu arbeiten und die überschüssige Haut zur Wurzel der Nagelplatte zu drücken. Der Druck sollte nicht stark sein, da sonst die Nägel holprig werden können.

Nachdem Sie die Nagelplatte von abgestorbener Haut befreit haben, können Sie Lack oder eine andere dekorative Beschichtung auftragen, ohne befürchten zu müssen, dass sie an der Nagelbasis schnell reißt.

So entfernen Sie Filme mit einer Schere oder Pinzette

Eine Trimmmaniküre wird nicht als die beste Option zum Entfernen der Nagelhaut angesehen. Experten begründen ihre Meinung mit folgenden Argumenten:

  1. Es besteht die Möglichkeit eines Schnitts.

  2. Eine Verletzung der Integrität des Gewebes ist das Infektionsrisiko. Dies passiert manchmal Frauen, die sich im Salon die Nägel schneiden lassen. Sie können sich sogar mit sehr gefährlichen, unheilbaren Krankheiten infizieren – HIV oder Hepatitis. Wenn Sie beabsichtigen, die Nagelhaut im Salon zu reinigen, treffen Sie daher eine verantwortungsvolle Wahl der Einrichtung und stellen Sie sicher, dass die Instrumente vor dem kosmetischen Eingriff gründlich sterilisiert werden. Auch wenn Sie das Trimmen selbst durchführen und Ihre Werkzeuge nicht an andere Personen weitergeben, denken Sie daran, sie für alle Fälle zu sterilisieren. Und die Nägel müssen nach Abschluss der Eingriffe mit einem Antiseptikum behandelt werden.

  3. Die Haut wird nach der Beschneidung dicker und gröber. Jedes Mal wird es schwieriger, es zu entfernen.

  4. Dementsprechend sollten Sie nicht einmal anfangen, wenn Sie noch keine Trimmmaniküre durchgeführt haben. Verwenden Sie besser sicherere Methoden zum Entfernen abgestorbener Haut.

  5. Wenn Sie jedoch nur eine Schere oder eine spezielle Pinzette zur Verfügung haben, verwenden Sie diese, um die Nagelhaut auf folgende Weise zu entfernen:

  6. Behandeln Sie Ihre Hände mit einem Antiseptikum.

  7. Heben Sie die Haut am kleinen Finger an und bewegen Sie sie mit einem orangefarbenen Stift zur Nagelbasis. Für den gleichen Zweck können Sie einen Drückerlöffel verwenden.

  8. Nehmen Sie eine Schere oder Pinzette und positionieren Sie die Klingen des Werkzeugs parallel zur Nagelplatte. Schneiden Sie die überschüssige Haut ab, bewegen Sie sich von den Seiten zur Mitte und achten Sie darauf, lebende Gewebe nicht zu berühren. Greifen Sie nicht mit den Klingen nach großen Hautstücken. Es ist besser, mehrere kleine Schnitte zu machen. Die Hauptbedingung für die Verwendung von Schneidwerkzeugen in einer Maniküre ist, dass ihre Klingen gut geschärft sein müssen. Das Entfernen der Nagelhaut mit stumpfen Geräten ist unglaublich schwierig, schmerzhaft und gefährlich, da sich die Haut dehnt und bricht.

  9. Führen Sie Manipulationen an allen anderen Fingern durch.

Wie Sie sehen, ist es nicht schwierig, die Nagelhaut mit Schneidwerkzeugen zu entfernen. Das Wichtigste ist, die Haut qualitativ anzuheben und sie über ihre gesamte Länge von der Oberfläche des Nagels zu trennen. Dies ist das Hauptproblem, da bei vielen Frauen der Film fest mit den Nägeln verbunden ist und sich selbst nach dem Erweichen nur schwer wie in „Stücken“ trennen lässt.

So entfernen Sie Nagelhaut mit einem Entferner oder einem ähnlichen Medikament

So entfernen Sie abgestorbene Haut mit einem Entferner oder einem ähnlichen Präparat

Der sicherste, einfachste und schmerzloseste, aber kostspieligste Weg, die Nagelhaut zu entfernen, besteht darin, sie mit speziellen Präparaten zu verarbeiten. Die folgenden Arten von Kosmetika werden zum Verkauf angeboten:

  1. Remover ist ein spezielles Gel, das direkt auf die Basis der Nagelplatten aufgetragen und nach 10-15 Minuten zusammen mit der Nagelhaut abgewaschen wird.

  2. Entferner in Form eines Bleistifts. Ähnlich wie bei der ersten Option finden einige Frauen einen Bleistift bequemer zum Arbeiten.

  3. Ein spezielles Öl, das abgestorbene Haut in 15-20 Minuten auflöst.

Wenn Sie ein Werkzeug kaufen möchten, mit dem Sie Nagelhaut zu Hause leicht entfernen können, achten Sie auf dessen Zusammensetzung. Am sichersten für die unabhängige Verwendung sind Zubereitungen, die keine chemischen Bestandteile enthalten oder bei denen die Menge an Chemie minimiert ist.

Experten empfehlen, auf die Produkte solcher Marken zu achten, die kosmetische Produkte für die Nagelpflege herstellen:

  1. Bohema – die Produkte dieser Firma sind recht günstig. Ein spezieller Bleistift mit Entferner kostet etwa 250-300 Rubel.

  2. INM – Diese Marke produziert ein weichmachendes Öl zur Nagelhautentfernung, das pflegende Inhaltsstoffe wie beispielsweise grünen Tee enthält. Dieses Werkzeug kostet 300 bis 350 Rubel.

  3. Kinetics ist ein Kosmetikunternehmen, das Nagelhautweichmacher und Entferneröle herstellt, die durchschnittlich 500-600 Rubel kosten.

  4. Kinetics ist eine Marke, die Qualitätsprodukte herstellt, die Nagelhaut effektiv entfernen können und gleichzeitig keine schädlichen Chemikalien enthalten.

Experten loben auch die Produkte von Trind, das ganze Kosmetiksets für die Nagelpflege herstellt.

Wie Nagelhaut in keinem Fall zu entfernen

49823749823.jpg

Im Verkauf finden Sie ein Werkzeug, das als Werkzeug positioniert ist, mit dem Sie Nagelhaut einfach und problemlos in einer Bewegung entfernen können. Dieses Gerät wird als Trimmer oder “Gabel” bezeichnet. Ein Ende ist gegabelt und hat die Form des Buchstabens V. Die Innenfläche der Klingen ist stark geschärft. Es wird empfohlen, dass die Nagelhaut vom Instrument erfasst, zwischen den Klingen eingeklemmt und entfernt wird, wenn Sie das Instrument von einer Kante der Nagelbasis zur anderen schieben. Ja, auf den ersten Blick ist alles einfach, aber tatsächlich können dabei solche Probleme auftreten:

  1. Der Hautrand wird nicht abgeschnitten, sondern buchstäblich von der Nagelbasis abgerissen – das ist extrem traumatisch und gefährlich.

  2. Wenn der Hautrand fest ist, kann er kaum entfernt werden. Die Nagelhaut sammelt sich in Falten, Sie müssen den Schneidevorgang wiederholen und wiederholen, wodurch das Gewebe beschädigt wird. Darüber hinaus können immer noch Schmerzen auftreten.

  3. Die meisten Trimmer sind von schlechter Qualität, da sie nicht für den professionellen Gebrauch bestimmt sind, sondern für diejenigen, die gerade erst anfangen, Maniküre zu lernen. Ihre Klingen werden sehr schnell stumpf, buchstäblich nach der Verarbeitung von 3-4 Fingern. Und was kann mit einem stumpfen Werkzeug sicher und effizient geschnitten werden?

  4. Gehen Sie mit dem Werkzeug äußerst vorsichtig vor, solange die Trimmerblätter scharf sind. Ein Fehler in einem Millimeter – und eine Wunde erscheint, Blut tritt aus. In diesem Fall dauert es einige Zeit, bis die Haut wiederhergestellt ist. Die Nägel sehen in dieser Zeit unästhetisch aus.

  5. Die Hauptgefahr bei der Verwendung einer Gabel besteht in der hohen Wahrscheinlichkeit eines Traumas der Nagelplatte an der Basis. Infolgedessen kann eine Verletzung des Nagelwachstums auftreten, deren Korrektur sehr schwierig, wenn nicht unmöglich ist. Daher sollten Sie sich nicht von der Tatsache verführen lassen, dass der Trimmer kostengünstig ist. Es ist besser, normale Werkzeuge zu kaufen, die Ihnen viele Jahre lang dienen und Ihre Gesundheit nicht schädigen. Wenn Sie über die finanziellen Möglichkeiten verfügen, kaufen Sie ein professionelles Set für eine hygienische Maniküre, dessen Werkzeuge aus Qualitätsstahl oder anderen Materialien bestehen. Wenn dies nicht möglich ist, verwenden Sie eine gewöhnliche Pinzette oder besser ungekürzte Methoden.

  6. Außerdem schaffen es einige Mädchen irgendwie, die Nagelhaut mit einer normalen Nagelfeile oder einem Buff zu entfernen. Selbst wenn das Verfahren erfolgreich ist, ist diese Methode nicht korrekt und sicher. Infolgedessen treten früher oder später Grate auf, und die Nagelplatte selbst wird durch solche mechanische Beanspruchung beschädigt.

Gibt es Möglichkeiten, die Nagelhaut so wenig wie möglich zu entfernen?

Es besteht die Meinung, dass die Nagelhaut, wenn nicht dauerhaft, dann für eine lange Zeit entfernt werden kann. In einer normalen Situation wächst das Gewebe innerhalb von 2-3 Wochen nach. Wenn eine kantige Maniküre durchgeführt wird – innerhalb von 10-14 Tagen. Die Experten teilten den Lesern unserer Online-Publikation jedoch eine Methode mit, mit der das Wachstum des Gewebes verringert oder sogar dieser Prozess gestoppt werden kann:

  1. Mit einer Schere oder einem Nagelknipser wird die Nagelhaut abgeschnitten.

  2. Am nächsten Tag und für die nächsten drei Wochen müssen Sie die Haut mit einem Drücker oder einem orangefarbenen Stift an die Basis der Nägel drücken. Kein einziger Tag darf verpasst werden.

  3. Nach drei Wochen müssen Sie sich an einen Maniküremeister wenden, der kleine Filmstücke qualitativ entfernen muss, falls sie entstehen.

  4. In den nächsten sieben Tagen müssen Sie das Gewebe weiter entfernen und die Basis der Nägel mit einem Präparat behandeln, das das Wachstum der Nagelhaut oder des Pflanzenöls hemmt.

  5. Infolge solcher Manipulationen wird die ledrige Kante dünner und hört am Ende auf, sich zu bilden. Die Hauptsache ist, geduldig zu sein und daran zu denken, einfache tägliche Eingriffe durchzuführen.

Nagelhaut entfernen oder nicht – Argumente gegen das Verfahren

Punkte für und gegen

Wenn Sie ein Fan von allem Natürlichen und Natürlichen sind, ist es nicht erforderlich, den Film an der Basis der Nagelplatte zu entfernen. Argumente zur Verteidigung dieser Meinung:

  1. Wenn Sie Ihre Nägel nicht lackieren oder die Nagelhaut nicht entfernen, wird sie mit der Zeit vollständig unsichtbar. Es reicht aus, die Nagelplatten sorgfältig zu schneiden und ihnen mit einer Nagelfeile die richtige Form zu geben, damit Ihre Hände gepflegt und ordentlich aussehen.

  2. Dennoch ist die Nagelhaut, sogar ihre tote Kante, der Schutz der Gesundheit der Nägel. Die Natur hat nicht umsonst dafür gesorgt, dass dieser Film an der Basis der Nagelplatten vorhanden ist. Warum also Ringelblumen dieser Barriere berauben?

  3. Egal wie erfahren der Manikürist ist, es besteht die Möglichkeit, dass er Sie versehentlich verletzt. Was können wir über Situationen sagen, in denen eine Person ohne einschlägige Erfahrung an der Entfernung der Nagelhaut beteiligt ist? Und wenn ein Entferner verwendet wird, selbst mit der sanftesten Zusammensetzung, kommt er auch dem Gewebe nicht zugute. Wenn sich der Film auflöst, wird auch ein negativer Effekt auf die Nagelplatte ausgeübt.

Wenn Sie diese Argumente für gewichtig halten, können Sie die Entfernung der Nagelhaut sicher ablehnen. Es ist zulässig, diese Phase der hygienischen Maniküre zu überspringen.


Bewerten Sie den Artikel
Ein Online-Magazin über Stil, Mode, Etikette, Lifestyle und die Auswahl der besten Produkte und Dienstleistungen.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu