So wählen Sie ein Bügeleisen und einen Glätteisen: Machen Sie eine schöne Frisur

Schönheit

Besitzer langer Haare können berechnen, wie lange es dauert, bis ihre Haare in Ordnung sind. Das Ergebnis ist nicht leicht zu erreichen. Es braucht viel Zeit, um nur die Haare hinzulegen, ganz zu schweigen von der Erstellung eines komplexen Stylings. In solchen Situationen helfen zahlreiche Lockenstäbe, Bügeleisen und Haarglätter. Heute werden Geräte verschiedener Hersteller vorgestellt, um Mädchen das Leben zu erleichtern.

Wählen Sie einen Gleichrichter

Wie wählt man eine Abdeckung für die Haarglätterplatten?

Das wichtigste Element eines Haarglätters sind die Heizplatten. Zwischen ihnen werden Locken geführt, die unter dem Einfluss der Temperatur weiter begradigt werden. Die Effizienz und Sicherheit des Haarstylings hängt vom Material der Platten ab.

Platten älterer Modelle wurden ohne spezielle Beschichtungen hergestellt. Sie bestehen aus Aluminium oder einem anderen leitfähigen Metall. Heute werden sie schrittweise durch Gleichrichter mit Platten aus Turmalin, Keramik oder Titan ersetzt.

Metallgleichrichter

Metallgleichrichter

Dies sind einfache und gebräuchliche Modelle, die heute zum Haushaltssegment gehören. Das Hauptproblem bei diesen Geräten ist, dass sie stark anhaften und Haare zerstören. Dies ist gefährlich für sprödes und dünnes Haar, das sich dauerhaft verschlechtern kann.

Solche Modelle werden zu erschwinglichen Preisen verkauft, sollten jedoch nicht für Mädchen mit schwachen Haaren empfohlen werden. Sie sind nicht für den häufigen Gebrauch geeignet, da sie die Locken austrocknen.

Vorteile

  • Einfachheit des Designs;

  • erschwingliche Kosten.

Nachteile

  • Gefahr für die Haarstruktur.

Keramikgleichrichter

Keramikgleichrichter

Keramikplatten sind viel sanfter mit Haaren. Dieses Material verteilt die Wärme gleichmäßig und die Haare brennen nicht auf den Platten. Mädchen benutzen sie regelmäßig ohne Angst vor Haaren.

Keramik gleitet leicht durch das Haar, so dass das Glätten einfach ist. Sie müssen sich jedoch um das Material kümmern, da die Oberfläche mit der Zeit Risse bekommt.

Vorteile

  • gleichmäßige Wärmeverteilung;

  • sanfte Einstellung zu den Haaren.

Nachteile

  • hoher Preis;

  • Zerbrechlichkeit des Materials.

Turmalin-Glätteisen

Turmalin-Glätteisen

Turmalin Lockenstäbe sind oft auf dem Markt zu finden. Die Oberfläche ist für zusätzlichen Schutz mit einem speziellen Pulver beschichtet. Dieses Material gilt als modern und sicher für den dauerhaften Gebrauch.

Die Turmalinbeschichtung gilt als fortschrittlich, daher erhöhen die Hersteller die Preise als Marketingtrick. Es ist sicher für das Haar, da keine positiven Ionen und keine statische Aufladung vorhanden sind. Frisuren schnell, daher ist dies die beste Option für diejenigen, die häufig Glätteisen verwenden.

Vorteile

  • Mangel an statistischer Aufladung;

  • keine brennende Wirkung;

  • gleichmäßige Wärmeverteilung;

Nachteile

  • die Komplexität der Auswahl eines geeigneten Modells;

  • hoher Preis.

Titangleichrichter

Titangleichrichter

Titan ersetzt Metall. Es hat eine verbesserte Leistung, weist jedoch einige der Nachteile von Metall nicht auf. Dieses Material erwärmt sich schnell, aber gleichzeitig brennt das Haar daran. Wenn Sie sich für Titanplatten entscheiden, ist es wünschenswert, dass diese eine zusätzliche Schutzbeschichtung haben.

Titanplatten sind das goldene Mittel zwischen Gleichrichtern aus Metall und Keramik. Die Kosten für einen solchen Lockenstab beginnen bei mehreren zehn Dollar. Denken Sie daran, dass Titan ein Metall ist und Haare daran brennen. Es ist besser, Modelle mit Keramikbeschichtung auszuwählen. Solche Platten behalten lange ihr Aussehen und eignen sich gut für Aufgaben.

Viele Hersteller präsentieren Gleichrichter mit Platten, die mit Silberpartikeln beschichtet sind. Es verbessert die Leistung des Materials hauptsächlich durch Verringerung des Ionisationseffekts. Seien Sie jedoch darauf vorbereitet, dass die Kosten erheblich steigen.

Vorteile

  • Festigkeit und Haltbarkeit;

  • Sicherheit für Haare;

  • schnelles und gleichmäßiges Erhitzen;

Nachteile

  • Risiko von Haarschäden;

  • hoher Preis.

Welchen Haarglätter soll man wählen – die Größe der Bügelplatte bestimmen?

Welchen Gleichrichter soll man wählen?

Vergessen Sie bei der Suche nach hochwertigem Material nicht, dass die Breite und Form der Platte das Endergebnis beeinflusst. Die Bequemlichkeit der Verwendung dieses oder jenes Eisens hängt in erster Linie davon ab. Die Standardparameter sind wie folgt:

  1. Plattenbreite – 25 mm;

  2. Die Länge der Platten beträgt 100 mm.

Dies ist die beste Option für die meisten Mädchen. Wenn Sie jedoch einen Glätteisen speziell für sich selbst auswählen, ist es besser, die Länge und Dicke des Haares zu berücksichtigen. Die Hauptparameter unterscheiden sich sowohl in großem als auch in geringerem Maße. Außerdem werden die Arbeitsanhänge manchmal geändert. Normalerweise variiert die Breite zwischen 15 und 30 mm.

Je breiter die Platte ist, desto mehr Locken werden gleichzeitig erfasst. Hier sind einige hilfreiche Tipps, um Ihre Auswahl zu erleichtern:

  1. Wählen Sie für kurzes Haar ein schmales Bügeleisen mit Platten von nicht mehr als 15 mm, da es viel einfacher zu handhaben ist.

  2. Für Haare unter den Schultern ist es besser, Platten mit mindestens 30 mm zu wählen.

  3. Für dickes und langes Haar, das schwer in ein Brötchen zu greifen ist, ist es besser, breite Platten bis zu 40 mm zu wählen.

Wenn Sie dicke Haare an den Schulterblättern haben, können Sie diese mit einem kleinen Lockenstab nicht glätten. Das Verfahren wird lange dauern und das Ergebnis wird immer noch nicht den Erwartungen entsprechen. Um solche Haare zu stylen, benötigen Sie Modelle mit mindestens 4 cm breiten Platten und einer Leistung von 50-60 Watt.

Es gibt auch professionelle Glätteisen im Angebot, bei denen die Breite der Platten 8 cm erreicht. Solche Geräte haben eine hohe Leistung von 80 W und sind für komplexes Haar gedacht. Für den Hausgebrauch sollten sie jedoch wegen ihrer hohen Kosten nicht ausgewählt werden. Wenn Sie sich jedoch ernsthaft für Haare entscheiden, sollten Sie diese Optionen in Betracht ziehen.

Was ist die Heiztemperatur in einem Haarglätter?

Die Temperaturleistung ist ein weiterer wichtiger Parameter, wenn Sie Ihr Haar stylen möchten. Hohe Temperaturen helfen bei der Bewältigung von dickem und widerspenstigem Haar, verkürzen den Eingriff, gleichzeitig besteht jedoch die Gefahr einer Beschädigung der Struktur.

Die meisten Haushaltsgleichrichter werden auf 200 ° C erwärmt, es gibt jedoch Modelle mit einer höheren Maximaltemperatur (ca. 230-250 ° C). Denken Sie daran, dass Eisen, die sich auf hohe Temperaturen erwärmen können, häufiger als professionelle Modelle eingestuft werden und über zusätzliche Funktionen verfügen.

Eine Temperatur von 200 ° C ist das Maximum für die meisten Geräte, aber es ist immer noch viel. Dieser Modus kann nur von Mädchen verwendet werden, die dichtes, dichtes oder lockiges Haar haben. Für alle anderen reicht eine zweimal niedrigere Temperatur aus, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Halten Sie sich an folgenden Temperaturbereich:

  1. Für dünnes und trockenes Haar werden Temperaturen über 80-100 ° C nicht empfohlen.

  2. Für normales und gefärbtes Haar wird ein Modus von 80-150 ° C empfohlen.

  3. Für grobes, lockiges und dickes Haar werden 150-200 ° C empfohlen.

Über dieser Grenze sollten Sie den Lockenstab nicht aufwärmen, da er selbst für dickes Haar gefährlich ist. Diese Modi werden als professionell eingestuft. Wählen Sie sie daher mit Sorgfalt aus.

Was sollten Sie bei der Auswahl eines Haarglätters noch beachten?

Verschiedene Haarglätter namhafter Hersteller haben viele Funktionen. Sie sollten sie bei der Auswahl eines Haarglätters beachten:

  1. Ionisation – zum Schutz des Haares vor übermäßigem Austrocknen und Magnetisieren;

  2. Dampfbehandlung – Glätten von lockigem Haar;

  3. Funktion '2 in 1' – Glätten und Einrollen;

  4. 'Kämmeffekt' – Glätten und Glätten.

Einige Modelle verfügen auch über Funktionen zur zusätzlichen Pflege von Locken. Die Funktionen der Ionisation und Dampfbehandlung sind beliebt, da Sie in diesem Fall die Temperatur sicher auf 200 bis 230 ° C erhöhen können. Bei einigen Glätteisen haben die Platten kleine Einschlüsse, die einen Kämmeffekt erzeugen.

Welche Hersteller sind am beliebtesten?

Auf dem Haushaltsgerätemarkt wurden bereits alle Segmente zwischen Herstellern aufgeteilt. Verbraucher vertrauen vertrauenswürdigen Marken, weil sie häufig ein Qualitätsprodukt anbieten. Zu den Eisen und Glätteisen gehören:

  1. BaByliss;

  2. Scarlett;

  3. Vitek;

  4. Polaris;

  5. GA.MA;

  6. Philips;

  7. Panasonic.

Sie bieten Qualitätsprodukte. In den Reihen der Hersteller gibt es Budget-Eisen, die im Bereich von 500-1500 Rubel verkauft werden. Solche einfachen Geräte haben keine Thermostate und Zusatzfunktionen, aber sie erfüllen die Aufgaben gut.

Für den häufigen und sicheren Gebrauch ist es besser, fortschrittliche Modelle im Preisbereich von 2000 bis 3000 Rubel auszuwählen. Sie ermöglichen es Ihnen in der Regel, das Temperaturregime zu wählen, haben Keramikplatten und einige zusätzliche Funktionen.

Geräte über 3000 Rubel zeichnen sich durch interessante Merkmale und beeindruckende technische Eigenschaften aus.

Im nächsten Artikel erklären Ihnen unsere Experten, wie Sie die richtige Haarbürste auswählen.


Beachtung! Dieses Material ist die subjektive Meinung der Autoren des Projekts und kein Einkaufsführer.

Bewerten Sie den Artikel
Ein Online-Magazin über Stil, Mode, Etikette, Lifestyle und die Auswahl der besten Produkte und Dienstleistungen.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu