So wählen Sie eine Snowboardabdeckung

Sport und Fitness

Die Winterskisaison ist vorbei und es ist Zeit, deine Snowboards einzulagern. Ein zuverlässiger Assistent in dieser Situation ist eine Snowboardabdeckung – ein besonders dichtes Gehäuse, das vor Beschädigung und Exposition gegenüber negativen Umweltfaktoren schützt. Es ist auch nützlich, wenn Sie ein Snowboard im Winter zu Orten des zukünftigen Skifahrens transportieren. Mit seiner Hilfe wird es möglich sein, den Zustand des Boards nahezu ideal zu halten und sich vor Bruch zu schützen.

Wähle eine Abdeckung für ein Snowboard

Die besten Hersteller von Snowboardabdeckungen

Produkte der folgenden Hersteller sollten bevorzugt werden:

  1. Burton

  2. Reiten

  3. Forum

  4. Rom

  5. K2

  6. GNU

Die von diesen Unternehmen hergestellten Produkte sind nicht nur bei Amateuren, sondern auch bei professionellen Snowboardern beliebt. Dies belegen zahlreiche Bewertungen in Fachforen und in sozialen Netzwerken im Internet.

Auswahlkriterien für Snowboardabdeckungen

Kriterien für die Auswahl einer Snowboardabdeckung

Trotz der Tatsache, dass das Design des Gehäuses nichts Kompliziertes darstellt, enthält jedes von ihnen eine große Anzahl von Elementen, auf die Sie bei der Auswahl achten müssen.

Fallformfaktor

Funktionalität, technische Merkmale und natürlich der Preis hängen direkt von diesem Parameter ab.

  1. Kompakte Schulterkoffer sind bequem, kompakt und nehmen nicht viel Platz ein. Sie bestehen aus weichen synthetischen Stoffen und ihr Schnitt entspricht vollständig den Parametern des Boards. Solche Modelle sind budgetär und für jedermann verfügbar.

  2. Zwei Snowboardabdeckungen – eine enge, harte Hülle zum gleichzeitigen Transport mehrerer Boards. Ideal für kollektive Skating-Liebhaber und Leute, die mehrere Boards gleichzeitig benutzen und diese je nach Situation ändern.

  3. Ein Koffer auf Rädern ist der teuerste Typ, dessen Design einem Koffer ähnelt. An den Seiten befindet sich eine Vielzahl von Taschen für Zusatzgeräte aller Art, die die Funktionalität erheblich erweitern. Im unteren Teil befinden sich Räder, mit denen Sie die Abdeckung auf dem Boden rollen und nicht auf den Schultern tragen können, was viel praktischer ist. Solche Modelle sind die teuersten, aber bei erfahrenen Snowboardern gefragt.

Gehäusegröße

Bei der Auswahl eines Schutzelements für ein Snowboard müssen Sie berücksichtigen, dass in der Regel nicht nur das Board selbst in der Abdeckung aufbewahrt wird, sondern auch die gesamte Ausrüstung zum Fahren. Aus diesem Grund sollten die Abmessungen der Abdeckung etwas größer sein als die des Boards, aber der Schnitt und die geometrische Form sollten vollständig Ihrem Snowboard entsprechen.

Das Material, aus dem die Abdeckung besteht

Moderne Modelle von Bezügen bestehen fast immer aus innovativen synthetischen Materialien, meist Nylon und Polyester. Hohe Haltbarkeit, Schutz vor Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit, die Möglichkeit, die Abdeckungen nach Bedarf des Benutzers anzuordnen – dies sind die Hauptvorteile dieser Materialien.

Schutzdichtung

Ein Material, das eine stoßfeste Funktion hat und das Gehäuse vor mechanischer Beanspruchung schützt. Am einfachsten und billigsten sind Bezüge ohne Polsterung. Sie sind nur für Kurztrips geeignet, bei denen das Board von Hand transportiert wird. Solche Platten sind jedoch nicht in der Lage, einen angemessenen Schutz gegen mechanische Beschädigungen zu bieten. Aus diesem Grund ist es viel besser, Abdeckungen mit einer Schutzschicht aus Polyurethan, EVA, Schaum und anderen Materialien zu bevorzugen.

Verfügbarkeit zusätzlicher Fächer

Die Abdeckung sollte die Möglichkeit bieten, nicht nur das Board selbst, sondern auch alle Arten von Ausrüstung zu transportieren – sowohl große wie Stiefel als auch alle Arten von Zubehör und Kleinigkeiten. Der richtig angeordnete Innenraum gewährleistet die Sicherheit von zusätzlichem Snowboardzubehör und ermöglicht dessen Platzierung in einer logischen Reihenfolge.

Transportzubehör

In der Regel sind alle Snowboardtaschen mit kompakten Griffen in der Mitte der Tasche sowie einem längenverstellbaren Schultergurt ausgestattet, der mit breiten Schultergurten ausgestattet ist. Als Sonderausstattung rüsten viele Hersteller ihre Abdeckungen für den Transport mit Rädern nach, so dass die Abdeckung auf dem Boden gerollt und nicht getragen werden kann.

In den folgenden Artikeln erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie einen Snowboardhelm auswählen, welche Geheimnisse Sie bei der Auswahl eines vielseitigen Snowboards haben und welche Empfehlungen Sie für die Auswahl einer Snowboardmaske haben.


Beachtung! Dieses Material ist die subjektive Meinung der Autoren des Projekts und kein Einkaufsführer.

Bewerten Sie den Artikel
Ein Online-Magazin über Stil, Mode, Etikette, Lifestyle und die Auswahl der besten Produkte und Dienstleistungen.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu