Wie man ein Fahrrad für die Stadt wählt

Sport und Fitness

Das moderne Stadtleben mit seinem intensiven Rhythmus, einer großen Anzahl von Autos und ständigen Staus lässt viele Menschen die Probleme der schnellen und komfortablen Bewegung neu betrachten – arbeiten, studieren und überall anders. Sie können öffentliche Verkehrsmittel nutzen, aber das Problem der Staus wird nicht gelöst, sondern Sie können auf ein Fahrrad umsteigen – ein praktisches, kompaktes und unprätentiöses Transportmittel, mit dem Sie sich dynamisch und vor allem mit gesundheitlichen Vorteilen in der Stadt bewegen können. Für das tägliche Fahren ohne Eile benötigen Sie keine superfunktionellen Modelle – ein gewöhnliches kompaktes Gerät, das als Citybike oder Citybike bezeichnet wird, ist die beste Lösung.

ein Fahrrad für die Stadt wählen

Welches Citybike soll man wählen? Top-Hersteller

Preiswert, funktional, einfach zu warten und zu bedienen, ohne komplexe technische Lösungen – das sind moderne Citybikes. Aufgrund ihrer immensen Beliebtheit finden sich Citybikes in den Katalogen fast aller namhaften Unternehmen.

  1. Trek

  2. Gt Fahrräder

  3. Merida

  4. Shimano

  5. Nach vorne

  6. Autor

Im Gegensatz zu hochspezialisierten Modellen ist die Auswahl eines Citybikes recht einfach. Dazu müssen Sie die Kriterien und Betriebsbedingungen klar definieren, die Eigenschaften des Modells, an dem Sie interessiert sind, sorgfältig untersuchen und sich mit den Bewertungen von Benutzern vertraut machen, die Zeit hatten, das Modell im Betrieb zu testen, und wahrscheinlich sowohl die Vor- als auch die Nachteile hervorheben. Sie können die Bewertungen sowohl in allen Arten von elektronischen Katalogen als auch in den Radfahrerforen lesen.

Auswahlmöglichkeiten. Worauf sollte man bei der Auswahl eines Citybikes achten?

Das Aussehen eines Citybikes unterscheidet sich erheblich vom gleichen Rennrad oder MTB. Ein leichter Rahmen, ein niedriger Schlitten, ein ergonomischer Sattel für eine aufrechte Passform sowie Räder mit mittlerem bis großem Durchmesser und fleischigen Reifen sind die Hauptmerkmale. Gewichtige Kotflügel und ein Zahnstangenlenkrad können optional sein.

Wie jedes andere Fahrrad verfügt auch das Citybike über eine Reihe von Funktionsmerkmalen, auf die Sie besonders achten sollten:

  1. Der Rahmen des Fahrrads muss ausreichend steif sein und darf bei übermäßigem Gewicht keine Beschwerden verursachen. Preiswerte Modelle sind auf einem Stahlrahmen montiert, fortschrittlichere Citybikes haben einen Aluminium- oder Titanrahmen. Seine Größe sollte der Größe des Fahrers entsprechen: Je größer die Person ist, desto größer ist der Abstand vom Wagen zum Sattelkreuz. Andernfalls ist eine bequeme Passform kaum möglich.

  2. Das Bremssystem eines Citybikes kann beliebig gestaltet sein, da es keine so strengen Anforderungen gibt wie bei MTB- oder Rennrädern. Für eine gemächliche Bewegung in der Stadt eignen sich die U- und V-Bremssysteme sowie die klassischen Pedalbremsen, die das Fahrrad verlangsamen, wenn Sie die Pedale in die entgegengesetzte Richtung drücken. Erfahrenen Fahrern zufolge macht es keinen Sinn, die Scheibenhydraulik bei diesem Fahrradtyp zu viel zu bezahlen.

  3. Das Getriebe auf einem Fahrrad dieser Klasse spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Kurvenreiche Straßen, langwierige Auf- und Abfahrten, Überqueren von Bremsschwellen und viele andere Merkmale erwarten den Fahrer bei jedem Schritt. Sie müssen überwunden werden, um keine unnötigen Anstrengungen zu unternehmen und den Rücken trocken zu lassen. Ein hochwertiges 10-15-Gang-Getriebe ist für diese Zwecke mehr als ausreichend. Es macht keinen Sinn, 30-40-Gang-Mechanismen zu viel zu bezahlen.

  4. Das Vorhandensein eines zusätzlichen Kofferraums für ein Citybike ist jedoch sehr wichtig. Mit seiner Hilfe können Sie bequem auch ausreichend große Taschen transportieren, was im städtischen Betrieb ein großer Vorteil ist.

Wie kann eine bequeme Passform auf einem Citybike sichergestellt werden? Verhältnis von Höhe und Rahmengröße

Kriterien der Wahl

Lange Radtouren machen nur dann Spaß, wenn der Rahmen für eine bequeme Passform dimensioniert und perfekt auf die Körpergröße des Fahrers abgestimmt ist. Anfangs musste die erforderliche Rahmenlänge unabhängig berechnet und gemessen werden, aber im Moment ist dies nicht erforderlich.

Moderne Fahrräder sind mit einheitlichen Rahmen ausgestattet. Es wird in Zoll gemessen und reicht von 14 bis 24 Zoll in 2 Einheiten. Jüngere Modelle mit einer Körpergröße von 14 bis 16 Zoll eignen sich für Personen mit einer Körpergröße von 140 bis 170 Zentimetern. “Senioren” mit einer Körpergröße von 22 bis 24 Doim sind das Vorrecht großer Fahrer, deren Körpergröße zwischen 180 und 200 Zentimetern liegt. Für Durchschnittsbürger (160-180 Zentimeter) sind Mittelklasse-Fahrräder mit einem Rahmen mit einer Höhe von 18 bis 20 Zoll die beste Option.

In den folgenden Artikeln erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie ein Fahrrad für einen Erwachsenen auswählen, welche Geheimnisse die Auswahl eines Fahrrads für einen Triathlon hat und welche Besonderheiten es hat, ein Fahrrad nach Größe auszuwählen.

Video zur Auswahl eines Fahrrads für die Stadt


Beachtung! Dieses Material ist die subjektive Meinung der Autoren des Projekts und kein Einkaufsführer.

Bewerten Sie den Artikel
Ein Online-Magazin über Stil, Mode, Etikette, Lifestyle und die Auswahl der besten Produkte und Dienstleistungen.
Fügen Sie einen Kommentar hinzu